Museum Saarland

Hast du gerade Lust, ein Museum im Saarland zu besichtigen? Hier haben wir dir eine Liste vorbereitet, in der du bestimmt etwas Passendes findest, egal ob du dich für Geschichte oder Kunst interessierst.


Die Moderne Galerie

Museum Saarland
Bildquelle: Tom Gundelwein

Die Moderne Galerie, auch Saarlandmuseum genannt, gehört zu den schönsten Museen im Saarland. Von Dienstag bis Sonntag öffnet die Moderne Galerie ihre Türen, damit du ihre beherbergte Sammlung von Werken vom Impressionismus bis zur zeitgenössischen Kunst entdecken kannst. Aufgrund der geografischen Nähe vermischen sich hier deutsche und französische Strömungen.

Das bewundernswerte Gebäude, das 1976 fertiggestellt wurde, genießt den Status eines historischen Monuments. An seiner Südseite befindet sich außerdem ein Skulpturengarten.

Als Studierende/r ist dein Eintritt in die Galerie kostenlos. [1]


Das historische Museum Saar

Das historische Museum bietet sowohl eine Dauerausstellung als auch zeitlich begrenzte Ausstellungen an. Das ganze Jahr über bildet das Museum die Geschichte der deutsch-französischen Grenzregion nach und versetzt dich in die 1870er Jahre und danach zurück.

Für Studierende liegt der Eintrittspreis nur bei 4€. Du solltest dir jedoch merken, dass an jedem ersten Mittwoch im Monat der Eintritt frei ist. [2]


Die Alte Sammlung

In diesem Museum sind regionale und überregionale Werke ausgelegt, die aus einem Zeitraum stammen, der vom Mittelalter bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts vergeht. Die Sammlung Alte Kunst legt hingegen den Schwerpunkt auf die Landschaftsmalerei und die Darstellung von Stillleben aus dem 16. und 17.Jahrhunderten. Die Sammlung widmet sich aber auch der Ausstellung von Artefakten wie Münzen, Miniaturen, Silber- und Porzellanobjekten oder Möbeln.

Kleiner Tipp: dienstags ab 15 Uhr ist der Eintritt frei. [3]


Das Museum für Vor- und Frühgeschichte im Saarland

Das Museum für Vor- und Frühgeschichte besitzt eine der größten archäologischen Sammlungen der antiken Welt. Dadurch erwartet dich im Obergeschoss ein Rundgang durch die Stein-, Bronze- und Eisenzeit, der die verschiedenen Entwicklungen der europäischen Vorgeschichte deutlich zeigt. [4]


Fancy Pop-Up Gallery

Die Fancy Pop-Up Gallery ist ein temporäres Museum im ehemaligen Gebäude der Kulturfabrik, das einzigartige Ausstellungsräume anbietet. Außerdem zeichnet es sich durch seine verschiedenen Fotokulissen aus. Besonders beliebt ist die Fancy Pop-Up Gallery bei jüngeren Menschen, da diese Fotokulissen hervorragend für Fotoshootings sind. [5]


GONDWANA – Das Praehistorium

GONDWANA – Das Praehistorium verbindet den Spaß eines Themenparks, der der Vorgeschichte gewidmet ist, mit dem pädagogischen Wert eines naturhistorischen Museums. Mit Hilfe von Multimedia erfährst du dann, wie das Leben entstanden ist und wie es bis heute fortbesteht. Dazu erwartet dich eine spannende Zeitreise durch die Geschichte unseres Planeten. Du wirst dann auf eine Reise entlang einer Vergangenheit mitgenommen, die mehr als 4,5 Milliarden Jahre alt ist. Ein sensorisches Erlebnis wird dir das Gefühl geben, wirklich dabei zu sein. [6]


Quellen:

[1] https://www.modernegalerie.org/de/

[2] https://www.historisches-museum.org/aktuelles

[3] https://www.altesammlung.de/de/

[4] https://www.vorgeschichte.de/de/

[5] https://www.fancypopupgallery.de/

[6] https://www.gondwana-das-praehistorium.de/erlebnis-museum

EnglishFrenchGerman